VfB Forchheim 1861 e.V.

Archiv

09.05.2010
Bezirkspokal: Final Four
 
Die Entscheidungen im Charlotte-Wald-Wanderpokal (Frauen) und im Willi-Schmidt-Gedächtnispokal (Männer) werden am Sonntag in der Forchheimer Realschulhalle ausgespielt. Ausrichter ist der VfB Forchheim, der sich als einziger Verein sowohl bei den Damen als auch bei den Männern qualifiziert hat. Die jeweils ersten Drei qualifizieren sich wiederum für die Hauptrunde im BHV-Pokal.
Die VfB-Zweite qualifizierte sich kampflos zum zweiten Mal in Folge für die Runde der letzten Vier. Bei den Männern sind die VfBler um Spielertrainer Freddy Kotz krasser Außenseiter gegen den Landesliga-Aufsteiger TV Erlangen-Bruck, der ebenso wie BOL-Aufsteiger SV Buckenhofen das Double schaffen will. Im Halbfinale trifft der SVB auf den BOL-Absteiger HSG Erlangen/Niederlindach.
Schwerer einzuschätzen ist die Konkurrenz bei den Damen: Titelverteidiger TSV Winkelhaid II ist gegen den BOL-Aufsteiger SV Obertraubling ebenso leichter Favorit wie BOL-Vizemeister HSG Nabburg/Schwarzenfeld gegen die VfBlerinnen, die als Bezirksliga-Aufsteiger den klassenhöheren TV Erlangen-Bruck aus dem Wettbewerb warfen.

Spielplan:
10.00 Uhr: VfB Forchheim – HSG Nabburg/Schwarzenfeld (Damen)
10.55 Uhr: VfB Forchheim II – TV Erlangen-Bruck (Herren)
11.50 Uhr: TSV Winkelhaid II – SV Obertraubling (Damen)
12:45 Uhr: SV Buckenhofen – HSG Erlangen/Niederlindach (Herren)
13.40 Uhr: Spiel um Platz 3 (Damen)
14:35 Uhr: Spiel um Platz 3 (Herren)
15:30 Uhr: Finale (Damen)
16:25 Uhr: Finale (Herren)
Spielzeit: 2x20min
Im Anschluss um ca. 17.20 Uhr findet die Siegerehrung statt.

fa